Kooperationspartner im Büro nebenan

Das Technologiezentrum Augsburg ist seit April 2016 bezugsfertig. Die ersten Nutzer haben Büroräume bezogen und erste Maschinen stehen schon in der 3000 qm großen Halle.

Computer-Hersteller Fujitsu Technology Solutions hat als erster den Nutzungsvertrag für Büros und Forschungswerkstatt unterschrieben und will im Technologiezentrum zusammen mit andere Firmen neue Produkte entwickeln. Rolf Kleinwächter, Leiter des Bereichs Innovation: „Mit einem Standort im Technologiezentrum Augsburg stärken wir unsere Innovationsfähigkeit weiter und erreichen eine Ausweitung der Kompetenzfelder.“

Ebenfalls vertreten: Carbon Composites e.V. (CCeV). Der Fachverband will Carbonfaser- und Faserverbundtechnologie national und international bekannt machen. „Wir setzen uns für den schnellen Aufbau und die intensive Entwicklung von Netzwerken und Kooperationen zwischen Wissenschaft, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Industrie ein. Dafür ist das Technologiezentrum Augsburg ideal“, so CCeV-Geschäftsführer Alexander Gundling.